Ostsee Brauhaus
Alt-Text

Herstellung

Die Maische wird in den Läuterbottich gepumpt, wo die festen Bestandteile von

den flüssigen getrennt wird. Es entsteht die klare Würze, die dann in der 

Sudpfanne bei 100 °C gekocht wird, der feine Hallertauer Aromahopfen wird 

dazugeben und somit die spätere Herbe des Bieres eingestellt. 

Nach dem Kochen wird die Würze in den Whirlpool gepumpt, wo sich aufgrund

von Zentrifugalkraft gelöste Eiweiß-Gerbstoffverbindungen zu einem festen

Kegel in der Mitte absetzen.