Ostsee Brauhaus
Alt-Text

Herstellung

Nach Abkühlung der heiße Würze durch den Plattenkühler auf 12 °C läuft die

Würze in den Gärtank und wird mit Hefe versetzt. Die Enzyme der Hefe 

zerlegen den Zucker in Alkohol, Kohlendioxid und Wärme. 

Durch Einsatz eines Spundapparates wird der Gärtank auf einen bestimmten

Druck gesetzt, wobei sich Kohlendioxid an das Bier binden kann und wir somit

die Spritzigkeit und Rezens in unser Bier bekommen.

Die untergärige Hefe setzt sich nach unten ab.